Neuhaltenring 1 | CH-6030 Ebikon | Tel. +41 (0)41 440 42 02 | Fax +41 (0)41 440 42 03 | E-Mail

Kontakt

Grafikelement

Unabhängig und vielseitig

Zur Einhaltung der Schweizerischen Gewässerschutzverordnung wurden Normen, Reglemente und Richtlinien ausgearbeitet. Sie legen fest, dass wichtige Infrastruktur-Anlagen auf ihre Dichtigkeit zu überprüfen sind. Dazu gehören unter anderem ...

... alle Kanalisationsanlagen
(SIA 190:2017 Bauwesen)

... alle erdverlegten Anlageteile der Gebäude- und Grundstücksentwässerungen
(SN 592000 Liegenschaftsentwässerung)

Je nach Aufgabenstellung überprüfen wir die Leitungen auf deren Dichtigkeit oder Zustand gemäss geltenden Normen mit Luft, Wasser oder Stickstoff mittels Nieder- oder Hochdruck (bis 200 bar). Oder wir setzen unsere Kamera-Systeme im Kanal ein, für eine Bestandesaufnahme zu machen, Lecks zu orten oder eventuelle Fehlstellen zu inspizieren.

Mit unseren eingebauten Ortungssystemen können wir für Sie auch den Leitungsverlauf im Gelände bis zu 4.00 m Tiefe bestimmen. Zusätzlich können wir den Standort eines oder mehrerer Lecks im Kanal ausfindig machen. Dazu verwenden wir speziell hergestellte Prüfsysteme, welche im Kanal zum Einsatz kommen. 

  • Dichtigkeitsprüfungen
  • Kanal-TV-Befahrungen, Kanalinspektionen
  • Inspektionsberichte / Dokumentation
  • Lecksuche / Ortungen
  • Kalibrierungen
  • Expertisen

Wir offerieren Ihnen unsere Arbeiten auf Wunsch auch aufgrund der von Ihnen zur Verfügung gestellten Planunterlagen. Profitieren Sie dabei von unserer langjährigen Erfahrung.  

Ist Ihre spezielle Prüfaufgabe nicht dabei? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Pruefsigel Swiss accredition